Wasserkocher ohne BPA

01.03.2019 16:12

Sicheres Wasser mit einem Edelstahlkessel ohne Kunststoff

BPA, auch bekannt als Bisophenol A, wird in vielen Kunststoffen als Weichmacher eingesetzt. Wir kommen tatsächlich täglich damit in Kontakt, zum Beispiel über Plastikverpackungen und sogar Kinderspielzeug. BPA wird auch bei der Herstellung von Wasseroxiden verwendet. Das Problem hierbei ist, dass BPA freigesetzt wird, wenn es erhitzt wird. Wie schädlich dies ist, ist immer noch ein Diskussionspunkt, aber es gibt einen klaren Ratschlag für schwangere Frauen und Babys, BPA so weit wie möglich zu vermeiden. Besonders wenn es um die Ernährung geht. Deshalb bieten wir Edelstahlkessel ohne Kunststoff an, damit Sie und Ihr Baby sauberes Wasser trinken können!

Wasserkocher ohne BPA 

Wasser kochen für die Babyflasche oder eine Tasse Tee?

BPA wird freigesetzt, wenn es erhitzt wird. Daher ist es keine gute Idee, Speisen in der Mikrowelle in Kunststoffbehältern zu erhitzen. Aber was oft nicht bedacht wird, ist, dass BPA auch freigesetzt wird, wenn Sie Wasser in einem nicht BPA-freien Kessel kochen. Jedes Mal, wenn Sie etwas Wasser für die Babyflasche oder für eine gute Tasse Tee kochen wollen, wird BPA ins Wasser abgegeben. Stellen Sie sicher, dass Sie einen BPA-freien Wasserkocher haben. Dann wissen Sie sicher, dass Sie und Ihr Baby keine schädlichen Substanzen aufnehmen!

Edelstahlkessel ohne BPA

Edelstahlkocher von Kalorik, exklusiv bei Blatt und Bohne
Blatt und Bohne bietet Ihnen die Lösung für das BPA-Problem! Wir haben eine große Auswahl an Edelstahlkesseln, die exklusiv bei uns zum Verkauf stehen. Dies sind die Edelstahlkessel mit Kalorik-Thermometer. Bei der Herstellung dieser Kessel werden keine giftigen Kunststoffe eingesetzt, sodass Sie unsere Wasserkocher mit einem sicheren Gefühl verwenden können. Es sind nur zwei Stücke aus Polypropylen am Thermometer befestigt, aber diese Substanz ist nicht gefährlich. Sie können den Plastik von den Babyflaschen kennen!
 

GEHEN SIE ZU DEN KALORIK WASSERKOCHERN! 

Die perfekte Temperatur für Ihren Tee und für die Babyflasche

Das Thermometer ist besonders nützlich für echte Teeliebhaber und für Mütter, die gerne abgekochtes Wasser für die Babyflasche verwenden. Teeliebhaber bringen den Tee auf diese Weise immer auf die richtige Temperatur, sodass Sie niemals bitteren grünen Tee haben, weil er zu heiß geworden ist. Mütter können sofort sehen, ob das Wasser bereits die richtige Temperatur für die Flasche erreicht hat!

Wasserkocher BPA-Frei

Kalorik: Wasserkocher mit einem „BPA-frei“ Zertifikat
Die neuen Kessel mit Kalorik-Thermometer sind komplett BPA-frei. Dies wird sogar mit einem Zertifikat bestätigt. Die Kessel sind in verschiedenen Farben und in den Versionen 1,2 und 1,7 Liter erhältlich. Sie sind mit einem Edelstahlgriff (der nicht heiß wird) ausgestattet, wodurch sich die Kessel sehr fest und angenehm in der Hand liegen. Natürlich sind die Modelle mit allem Komfort ausgestattet, den Sie von einem Luxuskessel erwarten können. Lesen Sie weitere Vorteile und Spezifikationen auf den Produktseiten selbst!

Was ist BPA genau? 

BPA ist ein Weichmacher, der in vielen Kunststoffen eingesetzt wird. Diese Substanz kann beim Erhitzen in das Wasser gelangen. Für die meisten von Ihnen besteht keine Gefahr, da die aufgenommenen Mengen an BPA sehr gering sind. Bei Schwangere und Babys können allerdings schon bei diesen geringen Dosen Probleme auftreten, da das BPA das Hormonsystem beeinflussen kann. Aus diesem Grund rät die Europäische Union schwangeren Frauen und Babys, den Kontakt mit BPA zu meiden. Bitte bedenken Sie dies beim Kauf eines Wasserkochers, da auch diese Plastikteile mit BPA enthalten können. Kaufen Sie stattdessen einen BPA-freien Wasserkocher und vermeiden Sie das Risiko.


Kommentar eingeben